KK/032 Technologie & Synergie

Wie läuft das ty­pi­sche Zusammenspiel ei­ner Gruppe, be­zo­gen auf ih­re Zusammenarbeit, in Anbetracht der Technologie und Ressourcenfindung, ab? Ich möch­te in die­sem Abschnitt noch nicht auf ein ge­mein­sa­mes »Questen« ein­ge­hen, das ich spä­ter noch ein gan­zes Kapitel mit dem Thema »Multidimensionales Questen« vgl. »Spielerbegründete Storys (Questing)« be­schäf­ti­gen wird.

Abbildung 32.1: Integral Component (Core): Antares Process Analytical Technology System (A/PATS)

Der Chef der Truppe, zu­meist »Guild Leader«, be­raumt ein ge­mein­sa­mes Meeting ein. Die Gilde, Company, etc. braucht et­was, wo­mög­lich Ressourcen, z. B. für den Bau ei­nes Gemeinschaftsgebäudes, viel­leicht ei­ner Kirche.

Die glei­che Situation des »Zusammenspielens« eta­bliert sich na­tür­lich auch be­reits, wenn ich mit ei­nem Freund ein­fach nur ge­mein­sam ein Spiel spie­len möch­te. Jeder kennt die­ses »Phänomen« des Zusammenspiels.

Die Frage soll­te nun lau­ten, »wie läuft so et­was ab?« Was macht man ge­mein­sam, bes­ser ge­fragt, »Wie macht man et­was ge­mein­sam?«, um Spielspass zu ge­nie­ren und zeit­gleich zu­sam­men am sel­ben Ort zu spie­len?

Die Praxis zeigt zu­meist ein »Du hier« und »ich dort« Phänomen. Wir kön­nen schliess­lich nicht den glei­chen Baum »um­hau­en«. Also, spie­len wir dann zu­sam­men? Es ist wohl al­les ei­ne Frage der Definition. Ich möch­te in die­sem Zusammenhang noch auf ei­nen wei­te­ren Umstand hin­wei­sen. Worin liegt das Ergebnis des zu­sam­men Spielens? Wir le­gen un­se­re Ressourcen spä­ter zu­sam­men? Ich möch­te noch­mals auf den eth­ni­schen Egoismus ver­wei­sen.

Vielleicht im Idealfall. Wir ha­ben mehr in der sel­ben Zeit er­wirt­schaf­tet, als wenn ich al­lei­ne ge­spielt hät­te? Nein, im Idealfall, und ma­xi­mal, hat je­der die Menge an Ressourcen er­wirt­schaf­tet, wel­che er auch al­lei­ne er­spielt hät­te. Die Praxis zeigt auch hier, dass durch das Zusammenspiel als Team zu­meist we­ni­ger Ressourcen er­spielt wer­den, als wenn ich al­lei­ne un­ter­wegs ge­we­sen wä­re.

Ich glau­be ihr könnt mir fol­gen. Was ist al­so zu tun? Wie und wo kann das Konzept an­set­zen?

»Nicht die Quantität soll grup­pen­dy­na­misch um­ge­setzt wer­den, son­dern die Qualität, be­zo­gen auf ih­re tech­no­lo­gie­ba­sier­ten Synergien«

Übersetzen wir das ein­mal. Das Konzept bie­tet al­so Möglichkeiten der Zusammenarbeit durch das Zusammenführen von Technologien al­ler be­tei­lig­ten Charaktere. Im Ergebnis er­hal­ten so­mit al­le be­tei­lig­ten Charaktere Ressourcen hö­he­rer Qualität, bei min­des­tens gleich blei­ben­der Quantität. Auch hier wer­den Spezialisierungen für wei­te­re Synergien sor­gen. Wir be­loh­nen da­mit die »Teamarbeit«. Um ein Beispiel zu nen­nen, im Beruf Holzfäller kann op­tio­nal ein Baum zur Fällung durch ei­nen Keilschnitt vor­be­rei­tet wer­den. Durch die Bestimmung der Fallrichtung wird zum ei­nen nicht nur der Fallschaden mi­ni­miert, son­dern dem ge­won­ne­nen Holz kann ei­ne qua­li­ta­ti­ve Wertigkeit, durch Klassifizierung nach »Brennholz«, »Bauholz« oder »Zierholz«, be­gü­tert wer­den. Natürlich spielt der Grad der Spezialisierung des Charakters ei­ne ent­schei­den­de Rolle, hier si­gni­fi­kan­te Synergieeffekte ent­fa­chen zu kön­nen.

Auch für die Abhandlung von »Aktivitäten« steht ein ei­ge­nes Kapitel, vgl. Kernkompetenz »Aktivitäten & Kontingente(Interaktion), zur Verfügung. Jede noch so klei­ne Aktivität wird da­bei be­rück­sich­tigt wer­den. Antares Open World be­sticht mit über 750 be­ruf­li­chen Aktivitäten (BAs) und mehr als 250 in­ter­ak­ti­ven ge­sell­schaft­li­chen Aktivitäten (GAs). Als Beispiel möch­te ich ein­mal »be­täu­ben­der Schlag« mit ei­nem stump­fen Gegenstand auf den Kopf ei­nes Rivalen, zu­dem »Ablenkung« und ei­ne »Beobachtung«, nen­nen. Sie al­le las­sen sich grup­pen­dy­na­misch und syn­er­ge­tisch in Qualität zur Perfektion brin­gen. Der ei­ne be­ob­ach­tet, der an­de­re lenkt ab, und der Dritte be­täubt den Rivalen. Ich den­ke das Prinzip wur­de ver­stan­den.

»Ich hö­re sie schon schrei­en, . .« Das Argument, dass »Solospieler« be­nach­tei­ligt wer­den wird nicht grei­fen, da das Konzept von Grund auf ei­ne Einbeziehung von »de­di­zier­ten Charakteren« und nach »Zustand spe­zi­fi­zier­ter Charaktere« be­ruht. Ich ver­wei­se auf die Zustandstabelle im Abschnitt »Charaktere«. Somit kann selbst ein ein­zel­ner Spieler über die Redundanz zum Einsatz be­stim­men­der und zweck­ge­bun­de­ner »de­di­zier­ter« Charaktere, zwi­schen »Quantitäten« und »Qualitäten« wäh­len und sei­ne Synergien ge­nau­so bün­deln.

Abstammung, Sprache & Lokalisation

Essay über die Abstammung, SpracheLokalisation in Antares Open World.

Politische Ordnung & Diplomatie

Geschichtliches über die Politische OrdnungDiplomatie.