KK/058 Browser & APP Smartphone Integration

Egal wo ich bin log­ge ich mich als »Spielmeister«, »Worldkeeper« oder »Uhrmacher« in die für das »iPhone OS«, »Android« oder den »Browser« kon­zi­pier­te »Applikation« (APP) ein. Ich ver­än­de­re mit mei­nen Handlungen das Spielgeschehen in der ant­a­ria­ni­schen Welt. Ich bin ein Spielmeister. Millionen von Smartphone Besitzer kön­nen sich so Zugriff auf die stra­te­gi­schen Ebenen der ver­schie­dens­ten Systeme ver­schaf­fen und es den Helden Antariens schwer ma­chen.

Abbildung 58.1: Integral Component (Core): Browser & APP Smartphone Integration (A/BAPPSIS)

»Gebe mir die Macht und Kontrolle über ei­ne Legion vol­ler Heerscharen und ich wer­de gan­ze Landstriche nie­der­bren­nen. Der Feind wird mich nicht wahr­neh­men, aber ich wer­de all­ge­gen­wär­tig und über­all sein. Ich wer­de ma­ni­pu­lie­ren, in­tri­gie­ren, het­zen und je­den Plan als Meister der Unterweltvereiteln kön­nen.« Mastermind Thesis II

Sie pla­nen kom­ple­xe Storys, schlüp­fen in die Rollen von bös­ar­ti­gen Kreaturen und sor­gen hier­bei für den un­kon­trol­lier­ba­ren Grad des schein­ba­ren Zufalls. Doch nichts, aber auch wirk­lich nichts, ist dem Zufall über­las­sen, denn durch­ei­nen iso­me­tri­schen Blick auf die Welt Antariens kön­nen die Meister des Spiels NPCs kom­man­die­ren und so der höchst­kom­ple­xen KI, vgl. »Echte KI Simulation«, zu­sätz­lich noch den Flair des un­kon­trol­lier­ba­ren Bewusstseins ge­ben. Kein Spieler in Antarien wird wis­sen in­wie­weit ei­ne Kreatur im Moment von ei­nem ex­ter­nen Spieler kon­trol­liert wird. Dabei er­folgt die Kontrolle nicht di­rekt, son­dern über die Wegpunktsteuerung und dem Setzen von Interaktionsmarkern. In Analogie zum »Tamagotchi«, vgl. »Origin of Replication (Tamago Wotchi, kann der ex­ter­ne Spieler hier die Obhut für ei­ne ech­te Lebensform, re­spek­ti­ve Kreatur/Charakter, über­neh­men. An die­ser Stelle möch­te ich ei­nen es­sen­ti­el­len Satz aus der Kernkompetenz »Tamagotchi« wie­der­ho­len… »Dabei stellt das Tamagotchi zum Zeitpunkt des Schlüpfens ein vir­tu­el­les Lebewesen dar, wel­ches über die Bedürfnisse wie Schlafen, Essen, Trinken und Zuneigung kon­trol­liert und die­se ge­stillt wer­den müs­sen.

Dabei ent­wi­ckelt es ei­ne »vir­tu­el­le Persönlichkeit«. Bei Bedarf mel­det sich das Tamagotchi und bit­tet um Zuwendung. Bei Vernachlässigung stirbt es« So wie dem oben be­schrie­be­nen »Tamagotchi«, wol­len wir in Antares Open World äqui­va­lent mit un­se­ren Charakteren, als auch jed­we­den an­de­ren Lebensformen (Kreaturen, Tiere, NPCs), si­mu­liert ver­fah­ren. So sind Szenerien vor­stell­bar, auf die im Automatismus vor­lie­gen­den Mechaniken tief­grün­di­gen Einfluss zu neh­men, Störgrößen, Wetter und Ökodatenkontrollieren zu kön­nen, Lebensformen kom­ple­xe Verhaltensweisen an­zu­trai­nie­ren oder ein »Abenteuer für ei­ne Heldengruppe« zu pla­nen. Dabei ver­steht sich ein »Abgriff von Telemetrie Daten« aus den ei­ge­nen Reihen sei­ner Charaktere und zu be­feh­li­gen­den Kreaturen zum Zwecke der Überwachung (Nautik, Reisen &Rasten, Navigation, etc.), al­so von zeit­in­ten­si­ven und kri­ti­schen Maßnahmen, als selbst­ver­ständ­lich und ge­wis­ser­ma­ßen als »Pro Gamer« un­um­gäng­lich. Wer die Quintessenzaus den po­ten­ten Mechaniken ho­len möch­te, das Schicksal für an­de­re inGame über­neh­men möch­te, der­je­ni­ge wird die Smartphone und Browser Integration als »Schaltzentrale der Macht« über­aus zu schät­zen wis­sen.

In die­sem Zusammenhang för­dern wir in Synergie mit der Kernkompetenz MetagamingAPI System, die Nachhaltigkeit von Komplexität und Interaktion bis zum ab­so­lu­ten Exzess. Bereits in der Konzeption wird »Antares Open World« mit die­sen mäch­ti­gen Schnittstellen, im Verbund mit den zu eta­blie­ren­den »APPs« frei­er Entwickler, durch ein über­aus in­ter­es­san­tes »Lizenzsystem zur Steuerung von Drittsoftware« ver­knüpft wer­den. Die da­mit sich eta­blie­ren­de hy­bri­de Spielweise und Gamekultur, ist auf die­sem Niveau der in­ter­ak­ti­ven Verzahnung bis­her ein­zig­ar­tig. Der ex­ter­ne »Eingriff in die kom­ple­xe Spieltiefe und Mechanik Antariens«, ge­hört so­mit zu den »Big Goals« der um­zu­set­zen­den Kernkompetenzen.