33.1.8 Skillbalken

Im Kampfsystem vgl. »Kampfsystem« sel­ber, kommt das Attribut »Kondition«, wel­ches über Mechanik des Konditionieren, ge­prägt wird zum Einsatz. Macht ein Lebewesen et­was in »Routine«, so wird er er­fah­ren im Umgang mit die­sen Handlungen.

So der Wecker, der mor­gens 2 Sekunden vor dem klin­geln in­tui­tiv aus­ge­schal­ten wird, oder ein Geruch wel­cher uns zum Essen zwingt. Dieser Mechanik be­die­nen wir uns auch in Antares Open World.

Konditioniere dei­nen Charakter und be­rei­te ihn auf al­le »Eventualitäten« vor. Im Kampf selbst, wird über ein in­ter­ak­ti­ves Kampfsystem mit »Kollisionsabfrage« und spe­zi­fi­zie­rungs­fä­hi­ger »Hitbox« im »Baukastensystem« ge­ar­bei­tet. Das Konzept wird in spä­te­ren Kapiteln de­tail­liert in das an­t­a­ria­ni­sche Kampfsystem ein­ge­hen. Sollte un­ser Spieler die ak­tu­el­len Fähigkeiten un­se­res Charakters, falsch be­ur­tei­len, in Fallen lau­fen vgl. »BeobachtungNachstellen (Stalking)«, oder un­acht­sam sein, so wird er nach den Kriterien der gel­ten­den phy­si­ka­li­schen Mechaniken, auf schad­haf­te Kollision im Signaturradius vgl. »Signaturen« ge­prüft. Konsequenterweise wirkt sich dies auf den »Lebensmut« aus, falls per­ma­nent ver­sucht wird ge­gen »Wirkung und Ursache«, neue Theorien zu begründen.