77.5 Rahmenbedingungen in Kampfhandlungen

Ich den­ke es steht au­ßer Zweifel, dass »Regen«, »Schnee«, »Eis«, »Wind«, »Kälte«, »Hitze«, al­so »Witterungseinflüsse« enor­mes Potential bie­ten hier tak­ti­sche Kampfvorbereitungen zu tref­fen. Einschätzungen zur Sicherheitsbewertung vgl. »SicherheitsbewertungenSpionage«, wur­den zu­dem im vor­he­ri­gen Kapitel aus­gie­big auf ih­re Äquivalenz be­spro­chen. Topologische und at­mo­sphä­ri­sche Eventualitäten, wie »Gelände«, »Gräben und Böschungen«, »Fluchtwegsicherung«, wie das Klettern auf Bäume, oder die »Blendung durch die Sonne«, die »Windrichtung«, oder ei­ne ad­äqua­te »Tarnung« zum Beispiel im »Schatten von Bäumen«, sind eben­falls nicht zu ver­ken­nen­de und ge­winn­brin­gen­de Einflüsse.

Core Engine Modul: Antares Combat Operations & Underlying Conditions (A/COUC)

Abbildung 77.10: Core Engine Modul: Antares Combat Operations & Underlying Conditions (A/COUC)

Ein Kampf in en­gen Räumen (Häuser, Tunnel, Höhlen) sind hin­ge­gen deut­lich von den Lichtverhältnissen ge­prägt. So sind Lichtquellen (Lampe, Fackel, etc. )hilf­rei­che Begleiter. Anmerken möch­te ich in die­sem Zusammenhang, dass das »Klettern« zum Beispiel auf Bäumen, noch ei­nen wei­te­ren tak­ti­schen Aspekt be­rück­sich­tigt. So sind auf to­po­lo­gi­schen Anhöhen, wie Bäumen, Berggipfeln, Türmen, etc., ei­ne tak­ti­sche Sicht auf die stra­te­gi­sche Spielebene vgl. »Procedural World Generation (PWG, mög­lich. Skillfähige Determinanten er­lau­ben es zu dem, die­sen Zustand für ei­ne ge­wis­se Zeit tem­po­rär an­hal­ten zu las­sen. Spezielle »Timer« und »Deadlines«, för­dern das »Teamplay«. Guter Support und Vorbereitung, mit ver­läss­li­chem Nachschub, sind Garanten ei­ner je­den Schlacht. Zu schnell könn­te sich ei­ne simp­le Kampfhandlung, in ei­ne aus­weg­lo­se Situation (Hinterhalt) ver­wan­deln. Geplante »Roamingaktionen«, soll­ten zu­dem im­mer aus­rei­chend er­kun­det wer­den vgl. »Entdecker(Scouting) & Kartographie«. Die an­t­a­ria­ni­sche Wildnis, die Straßen, die Städte, so­wie auch des­sen Blockaden, etc. bie­ten zu­dem die un­ter­schied­lichs­ten Voraussetzungen, hier mit »Mounts & Minions«, zum Beispiel sei­nem ge­lieb­ten Pferd oder ge­züch­te­ten Kreatur, in die Schlacht zu zie­hen. Ob Solokämpfe, oder in der Gruppe ge­plan­te Überfälle zu lei­ten, ei­nes bleibt al­len Szenerien gleich, und das ist ih­re Kosten/Nutzen Rechnung. Bestreite al­so nur Schlachten, die du be­reits ge­won­nen hast, oder in de­nen du Dein Equipment ver­schmer­zen könn­test. So ist das an­t­a­ria­ni­sche Kampfsystem, an den Lehren der »Kunst des Krieges«, ge­schrie­ben von Sunzi (chi­ne­sisch, Meister Sun, ei­gent­lich: Sun Wu; * um 544 v. Chr. in Wu oder Qi; † um496 v. Chr. ), ei­nem chi­ne­si­schen General, Militärstrategen und Philosophen, angelehnt.

Viele die­ser ur­alten Strategien, wer­den kon­zep­tio­nel­len Einzug in das an­t­a­ria­ni­sche Kampfsystem fin­den. So wird ei­ne mo­no­kau­sa­le Antwort nicht im ent­fern­tes­ten rei­chen, um sich in der an­t­a­ria­ni­schen Welt als Militärstratege zu mes­sen, es wird viel­mehr die Grenzen des Wissensstandes in sei­nem Potential, erst so rich­tig­ent­fa­chen. Jede Kampfhandlung vgl. »AktivitätenKontingente (Interaktion ver­braucht Energie um Potentialausgleiche zu in­iti­ie­ren. Die Basis bil­det die Kernkompetenz Metabolismus mit ih­rem »Energiehaushalt« der be­tei­lig­ten Akteure. Dabei spie­len »Ausdauer« und »Schnelligkeit«, wel­che durch »Booster« und »Drogen« von ein­fa­chen »Wahrnehmungsverzerrungen« bis hin zu lang an­hal­ten­den Veränderungen des Bewusstseins, Einfluss neh­men. Änderungen im oben an­ge­führ­ten »Potentialausgleich«, kön­nen so in bei­de Richtungen der Skala for­cie­ren. Von »Phobien«, »Bewusstlosigkeit«, und »Müdigkeit«, über »Einschüchterung« oder dem Auslösen von »Fluchtreflexen«, kön­nen viel­fäl­ti­ge Begleiterscheinungen und Nebenwirkungen auf­tre­ten. Die cha­rak­ter­li­che spe­zi­fi­sche auf Anpassung be­grün­de­te »Konditionierung«, zu ge­wis­sen »Molekülgruppen« vgl. »Periodensystem (Elemente des Lebens, kann na­tür­lich auf »me­ta­bo­li­schem Niveau«, ad­äquat durch den Spieler ge­nutzt wer­den. So kön­nen sich spe­zi­fi­sche Bonifikationen, zum Beispiel im mit­zu­füh­ren­dem Kampfgewicht, äu­ßern. Bezogen auf das Equipment, kann dies wie­der­um im­pli­zie­rend zur Modifizierung von Angriffsreihenfolgen führen(Initiativen).