81.1 Zielbestimmungen

Ein Blick in un­se­re re­al­be­grün­de­te Wirtschaft zeigt täg­lich Maßnahmen, die der Kundengewinnung »Akquise« bzw. Akquisition (von frz. l’acquis der Erwerb) und der Zufriedenheit des Kunden die­nen sol­len. Hierfür gibt es in den meis­ten Geschäftsformen Programme zur »Kundengewinnung« engl. »Business Initation« und Programme zur »Kundenbindung« engl. »Business Hedging«, d. h. zur Gewinnung von Stammkunden aus Laufkundschaft.

Abbildung 81.2: Integral Component (Core): Antares Decentralized Tradehub Network (A/HUBNET)

Diese Unternehmungen sol­len da­bei ihr »Akquisitorisches Potenzial« nut­zen. In Handel und Dienstleistung wer­den Geschäftsanbahnungen und Kundenbindungen häu­fig über Belohnungen, wie Prämien, Geschenke, Rabatte, Bonus, (ex­klu­si­ve Angebote auf Preis/Angebotsebene, z. B. Logen Nutzung), Vergünstigungen, Couponing oder durch ei­ne be­vor­zug­te Behandlung, ei­nen vor­teil­haf­tes Geschäft ab­schlie­ßen zu kön­nen, dar­ge­bo­ten. Der Anbieter gibt hier­bei Anreize für Geschäftsanbahnungen und wie­der­hol­te Geschäftsbeziehungen. Diese Kundengewinnungs und Bindungsprogramme sind häu­fig mit ei­ner Kundenkarte (Club Karte, Bonuskarte) oder di­rekt mit ei­nem Konto ver­knüpft.

Besonders wirk­sam sind hier­bei Programme bei Geschäftskunden, wenn die­se die Vergünstigung auch pri­vat in Anspruch neh­men kön­nen. In die­sem Fall fällt die Prämie bei der Auswahl des Anbieters stär­ker ins Gewicht, als der ei­gent­li­che Kaufpreis. Das Konzept will die­se Prozesse in­ein­an­der ver­zahnt vir­tu­ell und Metagaming, vgl. »BrowserAPP Smartphone Integration« ab­bil­den. Diese AOW Börse soll der zeit­li­chen und ört­li­chen Konzentration des Ressourcenhandels von fun­gi­blen Gütern (Verfügbarkeit und Vertretbarkeit ei­ner Sache) un­ter be­auf­sich­tig­ter Preisbildung, im Spiel an­bah­nen und die­nen.

Abbildung 81.3: Integral Component (Core): (A)ntares (Q)uotation & (I)nformation (S)tock (E)xchange (A/QISE)

Das Ziel, soll die Darbietung von Geschäftsanbahnungsinstrumenten, ei­ne ge­stei­ger­te Markttransparenz für die zu ent­ste­hen­den »Spielerwährungen« in den Siedlungen vgl. »Münzen, Gold& Lokale Tradehubs«, so­wie auf ih­rer ge­han­del­ten Waren, die Steigerung der Effizienz und der Marktliquidität, die Verringerung der Transaktionskosten, so­wie der Schutz vor Manipulationen sein. Durch ei­ne künf­ti­ge glo­ba­le Verflechtung von lo­ka­len Handelszentren »Tradehubs« in Antarien, soll un­ter an­de­ren der de­zen­tra­le Handel mit den lo­ka­len Währungen, an den Antares »Devisenmärkten« stark an Bedeutung ge­win­nen. Wir ge­hen so­gar noch ei­nen Schritt wei­ter, und wer­ten die­sen »Spielermarkt« durch ei­ner Vielzahl von zu be­grün­den­den »Handelsbörsen« ein.

Die Prozesse sol­len über ei­ne »Antares Clearing Institution« im Spiel ga­ran­tiert wer­den. Zusammenfassend soll er­wähnt wer­den, dass für je­de künf­ti­ge Geschäftsanbahnung und Abschluss al­ler an­ge­glie­der­ten »Antares Market Maker«, »Handelsgilden«, »Akteuren«, etc., die Clearing Institution, hier als zen­tra­le Gegenpartei (Kontrahentin) auf­tritt, und sämt­li­che Sicherungen und Erfüllungsgarantien die­ser Geschäftsabwicklung (Transaktionen), über­neh­men wird. Über ei­ne voll­elek­tro­ni­sche Schnittstelle sol­len Akteure (Teilnehmer), in Echtzeit mit dem System in Verbindung ste­hen kön­nen. Der Transaktionsfluss von Geschäftsanbahnungen und Abschlüssen, soll trans­pa­rent fürs Metagaming dar­ge­stellt und ent­wi­ckelt wer­den.

Abbildung 81.4: Integral Component (Core): Antares Trading Construction Sandbox (A/TCS)

Der Autor des Konzeptes, ist sich über die Wichtigkeit und Bedeutung flo­rie­ren­der Handels und Wirtschaftsprozesse im Spiel in kla­ren. Es ist die es­sen­ti­el­le Basis und der Motor, der Antares Open World im Sektor der Wirtschaft le­ben­dig ma­chen wird. Viel mehr noch, es ist der »Big Goal«, der je­des MMO zu Fall brin­gen kann, wenn Gold Seller vgl. »MultiaccountingSharing« ver­su­chen, das Spiel mit ei­nem inGame Zahlungsmittel zu über­flu­ten. So wird die Konzeption des »Handelsystem«, den maß­geb­li­chen Einfluss auf die Stabilität un­ser zu eta­blie­ren­den Währungen ga­ran­tie­ren.

Abzuleitende Zielsetzungen für den Antares Handelsmarkt (Game Mechaniken)

  • Goal GM01: Schaffung von Märkte
  • Goal GM02: Erhöhung des Umsatzes und der Absatzmenge
  • Goal GM03: Erhöhung des Deckungsbeitrages
  • Goal GM04: Marktanteil Sicherung / Bekanntheitsgradsteigerung
  • Goal GM05: Setzung ein­heit­li­cher Kommunikationsflüsse
  • Goal GM06: Erbringung von Seriosität und Vertrauen
  • Goal GM07: Positionierung im Markt sta­bi­li­sie­ren
  • Goal GM08: Vorteile der Markttransparenz er­wir­ken
  • Goal GM09: Stellung von Anbahnung Instrumenten
  • Goal GM10: Eruierung von Marktsegmenten durch Abgrenzung
  • Goal GM11: Hilfe bei der Markteinführung von Assets
  • Goal GM12: Sicherungen des Erfüllungsgeschäftes (Garantien)
  • Goal GM13: Reduzierung auf »Lean Management«
  • Goal GM14: Fehlentscheidungen mi­ni­mie­ren
  • Goal GM15: Imagepositionierung
  • Goal GM16: Effizienzsteuerung
  • Goal GM17: Kostenkontrolle von Entscheidungen
  • Goal GM18: die Spaltung des Transaktionsflusses neu­tra­li­sie­ren
  • Goal GM19: ziel­op­ti­mier­te kreis­lauf­ge­steu­er­te Wege in­itia­li­sie­ren
  • Goal GM20: die Planbarkeit von Unternehmungen för­dern
  • Goal GM21: Flexibilität von Handlungen er­mög­li­chen
  • Goal GM22: Imunitätsgabe ge­gen­über Betrüger
  • Goal GM23: Controlling