74.1 Sich (s)einen Weg durch die Hölle bahnen

Zu Guter Letzt muss noch ei­ne Sonderform des Transportes von Charakteren er­läu­tert wer­den. So sind »LS/CL/DS« Charaktere vgl. »Charakter Management« Zustandsklassen, be­fä­higt Übergänge in die Unterwelt zu fin­den und zu nut­zen. Als sol­che Tore zur Hölle auch »Hellgates«, kön­nen Kamine, Feuerstellen, etc. oder Scheiterhaufen, im Angesicht des Fegefeuers die­nen. So bie­ten Abkürzungen durch die Hölle ih­ren Reiz, soll­ten aber nur sehr sorg­sam und mit Bedacht im äu­ßers­tem Notfall be­nutzt wer­den. Für Charaktere mit bos­haf­ter Gesinnung, stellt die Affinität zu ih­res­glei­chen in des­sen Anbetung, die ei­gent­li­che Herausforderung dar. Womöglich mit je­der wei­te­ren Reise durch die Unterwelt, ein Stück sei­ner Seele an den Teufel per­sön­lich zu verlieren.

Ebenso ver­lie­ren Disharmony Soul Played Chars (DSPC) mit je­der Reise ein Stück ih­rer Seele, da der Preissprichwörtlich ei­nen Pakt mit dem Teufel ver­langt. Vielleichteines der Hauptgründe, war­um »Seelenfragmente« auf dem an­t­a­ria­ni­schen Schwarzmarkt vgl. »Trading (Handelsystem, solch ei­nen Stellenwert er­langt ha­ben. Nichtumsonst, kön­nen so flüch­ti­ge Seelen da­zu be­wegt wer­den, bei in Zwietracht le­ben­den Charakteren, in de­ren Körperweiterhin trotz »Disharmonie« aus­zu­har­ren. Wenn auch ei­ne sehr kost­spie­li­ge, fre­vel­haf­te und auf Sünden ba­sier­te Schandtat. Aber was tut man nicht al­les für sein Wohlbefinden, ich mein­te na­tür­lich, um sei­ne ei­ge­ne Seele im Körperwohlwollend zu frö­nen oder doch einzusperren.